Die Geschichte der Hauptuntersuchung (HU)


Die Hauptuntersuchung dient der Sicherheit aller Verkehrteilnehmer.
Seit dem 1. Dezember 1951 stellt diese Fahrzeuguntersuchung sicher, dass nur Fahrzeuge im Straßenverkehr unterwegs sind, die keine Sicherheitsmängel aufweisen.

Die HU wird durch eine amtlich anerkannte KFZ-Überwachungsorganisation vorgenommen. Die Prüfingenieure des TÜFA-Teams arbeiten im Auftrag der amtlich anerkannten Kfz-Überwachungsorganisation KÜS.

Die erfolgreiche Hauptuntersuchung (HU) wird durch eine Prüfbescheinigung, einen Stempel im Fahrzeugschein und eine runde Prüfplakette am hinteren Kennzeichen nachgewiesen.
Die Plakette zeigt das Jahr (in der Mitte) und den Monat (der auf 12 Uhr steht) in dem die nächste HU erfolgen muss.

Farbe Jahr
Blau 1990 1996 2002 2008 2014 2020 2026
Gelb 1991 1997 2003 2009 2015 2021 2027
Braun 1986 1992 1998 2004 2010 2016 2022 2028
Rosa 1987 1993 1999 2005 2011 2017 2023 2029
Grün 1988 1994 2000 2006 2012 2018 2024 2030
Orange 1989 1995 2001 2007 1013 2019 2025 2031
TUEFA GmbH & Co. KG